HOME / Marktentwicklung / Eine solide Grundlage für Wachstum auf den Philippinen

Eine solide Grundlage für Wachstum auf den Philippinen

Marktentwicklung | Mai 2, 2023

Im Januar dieses Jahres erreichte der S&P Global Philippines Manufacturing PMI (Purchasing Managers Index) mit 53,5 ein Siebenjahreshoch. Die Tatsache, dass er seit August 2021 nicht mehr unter 50 gefallen ist, deutet darauf hin, dass sich das Wachstum stabilisiert hat und die Aussichten für die Hersteller dieses komplexen Inselstaates gut sind.

Für das kommende Jahrzehnt wird mit einem raschen Wachstum der philippinischen Wirtschaft gerechnet. Das BIP könnte bis 2034 die Marke von 1 Billion Dollar überschreiten, was einen bedeutenden „Aufstieg“ unter den Nachbarn im asiatisch-pazifischen Raum bedeuten würde (das chinesische Festland, Japan, Indien, Südkorea, Australien, Taiwan und Indonesien werden bis zu diesem Jahr die anderen Mitglieder des Billionen-Dollar-Klubs in der Region APAC sein). Wenn dies geschieht, werden wir auch einen Wandel in der Struktur der philippinischen Wirtschaft erleben, insbesondere auf dem inländischen Verbrauchermarkt, wobei sich das Pro-Kopf-BIP in den Jahren 2021-2031 voraussichtlich fast verdoppeln wird (von 3400 $ auf 6400 $) und die ausländischen Direktinvestitionen stark zunehmen werden.

Die jüngsten starken PMI-Zahlen sind nicht in erster Linie auf die Auslandsaufträge zurückzuführen. Auch wenn der Wert der philippinischen Warenexporte weiter steigt (vor allem die Exporte von Elektronik, die Ende 2022 64 % aller Warenexporte ausmachten und schneller wuchsen als die meisten anderen Arten), sind die Gründe für die Freude des verarbeitenden Gewerbes vor allem im Inland zu suchen, auf dem heimischen Markt. Die Inlandsnachfrage ist die eigentliche Triebfeder des Wandels.

Die Exporte im IT-BPO-Sektor (Business Processing Outsourcing) haben ebenfalls ein schnelles Wachstum verzeichnet, und die Überweisungen philippinischer Arbeitnehmer aus dem Ausland sind weiterhin ein wichtiger Faktor für die Finanzierung der inländischen Konsumausgaben.

Mit der Lockerung der Covid-19-Beschränkungen im Jahr 2022 haben sich die Ausgaben der Haushalte stark erholt. Im Vergleich zum Vorjahr stiegen die Konsumausgaben der privaten Haushalte im 3. Quartal 2022 um 8 %; die Inlandsnachfrage trägt auch zu einer kräftigen Erholung des Tourismussektors bei, der Prognosen zufolge bis 2024 wieder das Niveau von vor der Pandemie erreichen wird.

Im gleichen Zeitraum (bis zum 3. Quartal 2022) stiegen die Bruttoanlageinvestitionen um 21,7 % – mit anderen Worten, dieses Land investiert derzeit wirklich in sich selbst: in Anlagen, Maschinen, Gebäude, Schulen, Krankenhäuser und andere Formen der Infrastruktur; es investiert auch in Lagerbestände, um die erwartete Nachfrage zu decken.

Mit Möglichkeiten in einer Vielzahl von Sektoren – nicht nur in der Elektronik, sondern auch in der verarbeitenden Industrie, in der Luftfahrt, bei Lebensmittelverpackungen und in der Druckindustrie – ist es nicht schwer zu verstehen, warum die Philippinen immer mehr zu einem Ort werden, an dem die europäischen Hersteller präsent sein wollen.

Eine wachsende Binnenwirtschaft mit steigenden Konsumausgaben der privaten Haushalte und Kapitalbildung; Exporte des verarbeitenden Gewerbes in eine vielfältige und ausgewogene Sammlung globaler Märkte (auf das chinesische Festland, die USA, Japan, Hongkong und die EU entfallen jeweils zwischen 10 und 16 % der philippinischen Exporte); das RCEP-Handelsabkommen mit vorteilhaften Ursprungsregeln, die zur Integration grenzüberschreitender Lieferungen beitragen werden.

Wir sind gespannt darauf, was die nächsten zehn Jahre bringen werden.

Melchers auf den Philippinen

Melchers wurde 1806 gegründet und kann auf mehr als 150 Jahre Erfahrung in Ostasien zurückblicken. Viele internationale Marken und Hersteller vertrauen darauf, dass Melchers auf den vielfältigen Märkten dieser Region mit beiden Beinen auf dem Boden steht, indem es auf umfassende lokale Netzwerke und Kenntnisse zurückgreift und diese mit dynamischen Geschäftsdienstleistungen und Handelsinfrastrukturen kombiniert, um starke Synergien zu schaffen, die Ihrem Unternehmen zugutekommen.

Die Melchers Group ist seit den späten 1980er Jahren auf den Philippinen tätig. Seitdem ist Melchers Philippines im Gleichschritt mit der philippinischen Wirtschaft gewachsen und

genießt das Vertrauen vieler westlicher Hersteller als starker und zuverlässiger Partner für ihre Geschäfte auf dem philippinischen Archipel.

Wir sind ständig auf der Suche nach Möglichkeiten, in neue Geschäftsfelder und Wachstumsmärkte zu expandieren.

Wenn Sie an einer Zusammenarbeit mit uns interessiert sind, kontaktieren Sie uns unter: contact@melchers.de

#asiarevisited #Philippinen #ASEAN #RCEP #Wirtschaft

related Posts

Aboni GmbH ist Melchers Chinas neuer Geschäftspartner

Shou Solution

SHOU Solution in China

Grenzüberschreitender E-Commerce in China und Südostasien

Steiff und Melchers gründen ein Joint Venture

Medizintechnik ASEAN

Medizinitechnische Chancenvielfalt im ASEAN-Raum

Präsidentschaftswahl in Indonesien: Verschärft sich die wirtschaftliche Situation zu Europa?

market entry opportunities

Mike Hoffmann über die Markteintrittschancen in China und die Bedeutung von Joint Ventures

Wachsende Geschäftsmöglichkeiten für Agenturen in Südkorea

Person sitzt vor Laptop mit Handy und Kreditkarte in der Hand.

Die vielversprechende Zukunft vom südostasiatischen E-Commerce Markt: Mit Lazada.com Südostasien erobern!

Philippinen ziehen europäisches Interesse an Investitionen in grüne Energie an

KI-Innovationswende in Malaysia

Verpflichtende Klimaberichte für Unternehmen in Singapur sind vermutlich im Kommen!

Ein fruchtbares Feld – die Landwirtschaft in Vietnam

Grüne Investitionen – Indonesien im Wandel

Thailand schreitet zuversichtlich voran

Vergangenheit und Pläne von Johann Claussen, dem neuen President Director von Melchers Indonesien

Das neue umfassende EU-China-Abkommen für Investitionen

Wie der 3D-Druck die Ersatzteilindustrie revolutioniert

After-Sales Service in Asien

Indonesien

Maschinenimporte bleiben unverzichtbar für die Wachstumsambitionen Indonesiens

Auf der Suche nach Luxus in Vietnam

Indonesien

Indonesien an der Spitze des Tisches – die Zeit ist reif

Containerschiff

Auf neuen Wegen in Südostasien

Deutschland und Ostasien – Widerstandsfähige Partner im wachsenden Handel

Gute Aussichten für FDI im industriellen Sektor Malaysias

High and dry in Shanghai

Mit dem Beitritt zur APK Singapur zeigt Kanzler Scholz starkes Engagement für die Wirtschaft im Asiatisch-Pazifischen Raum

Warum WeChat-Mini-Programme entscheidend sein können

Nachhaltige Verpackungen in der Kosmetikindustrie

5 Trends in der Fertigungstechnik

Fünf Schlüsseltrends im Supply-Chain-Management

Einzelhandel in Asien: Ist Omnichannel oder Multichannel das richtige für Ihr Unternehmen?

Nachhaltige Verpackungen – Wo handelt Asien dafür?

Der Aufwärtstrend von grünem Wasserstoff in Ostasien

Könnte Vietnam 2021 für ein weiteres Jahr die leistungsstärkste Wirtschaft Ostasiens sein?

Südostasien – ein wachsender digitaler Markt

Sri Lanka richtet seinen Blick nach Osten

Singapurs BDP erholt sich, aber Beamte warnen vor Unsicherheiten

Korea

Neue Daten aus Korea sind ein gutes Zeichen für die Weltwirtschaft

Die Welt öffnet sich, kann Taiwan es vermeiden, zurückzubleiben?

Die Aussichten für 2022 in Ostasien

Die Zukunft ist rosig: Kein zurück mehr für die digitale Wirtschaft Südostasiens

Malaysia

Alle Augen auf Malaysia – ein entscheidender Doppel-Schub für die Wirtschaft

Steht der Industriesektor vor einem Wandel?

BrainTrust – eine Krypto-basierte Melchers -Tochter

„Summer Foot“ – Eine Geschichte über erfolgreiches Online Marketing