HOME / Geschäftsmöglichkeiten / Maschinenimporte bleiben unverzichtbar für die Wachstumsambitionen Indonesiens
Indonesien

Maschinenimporte bleiben unverzichtbar für die Wachstumsambitionen Indonesiens

Im April 2018 kündigte das indonesische Industrieministerium einen äußerst ehrgeizigen Plan an. „Making Indonesia 4.0“ war ein Fahrplan, der das Land an ein ganz bestimmtes Ziel bringen sollte – bis 2030 eine der zehn größten Volkswirtschaften der Welt zu werden. Und der Weg dorthin? Strategische Verbesserungen in fünf Kernindustrien (F&B, Textil- und Bekleidungsindustrie, Chemie, Elektronik, Automobil) durch den Einsatz fortschrittlicher Technologien wie Robotik, IoT und KI.

Dreieinhalb Jahre später, wie sieht es aus? Zweifelsohne etwas hinter dem zurück, was sich die Architekten dieses Plans erhofft hatten, aber wer hätte schon mit Covid-19 und seinen Folgen für die Weltwirtschaft rechnen können?

Vor nicht allzu vielen Jahren war Indonesien während der asiatischen Wirtschaftskrise von 1997 eines der am stärksten betroffenen Länder gewesen, aber es folgten zehn Jahre starken Wachstums (mehr als 5,7 % pro Jahr). Mit seinem riesigen Inlandsmarkt und einem relativ niedrigen Verhältnis zwischen Exporten und BIP litt Indonesien weniger unter der globalen Finanzkrise von 2008 als seine Nachbarn Singapur, Malaysia und Thailand. Covid war für einen Rückgang von 2,1 % im Jahr 2020 verantwortlich, was jedoch weniger schlimm war als in Singapur (-5,4 %) und Malaysia (-5,6 %). Indonesien erlebte ein Rekordjahr, wenn es das nicht schon getan hat.

Inmitten all dieser Turbulenzen bleibt Indonesien nach den neuesten Zahlen (2020) die 16. größte Volkswirtschaft der Welt – die gleiche Position in der Rangliste wie 2018. Wird das Land den Traum von Indonesien 4.0 bis 2030 verwirklichen?

Entscheidender Technologietransfer

Einer der Schlüssel zu dieser selbstbewussten technisch-industriellen Strategie ist zweifellos der Technologietransfer – einschließlich der Beschaffung modernster Fertigungs- und Produktionsanlagen aus dem Ausland, die Indonesiens Produktionslinien in den fünf vorgesehenen Bereichen – Lebensmittel, Textilien, Elektronik und andere – neue Effizienz und Verbesserungen bringen können.

Kein Wunder also, dass Maschinen einen so großen Teil der deutschen Exporte nach Indonesien ausmachen (900 Mio. USD im Jahr 2018, als die Initiative ins Leben gerufen wurde – ein Viertel aller deutschen Exporte auf den Archipel und 10 % mehr als im Vorjahr). Indonesien produziert einfach nicht die Hightech-Maschinen, die seine Hersteller (und die Regierung) wollen – und das wird sich wohl auch nicht ändern, da nur 0,23 % des BIP in Forschung und Entwicklung investiert werden, verglichen mit 4,8 % beispielsweise in Korea (neueste Zahlen der Weltbank, 2018).

Auf absehbare Zeit wird Indonesien also weiterhin außerhalb der eigenen Landesgrenzen nach fortschrittlichen Produktionsmaschinen suchen, um den Anteil des verarbeitenden Gewerbes am BIP von einem Fünftel auf ein Viertel zu erhöhen. Und das bedeutet große Chancen für die führenden, agilsten Hersteller dieser Maschinen, wo auch immer in der Welt sie sich befinden.

Melchers in Indonesien

Melchers ist über seinen lokalen Partner PT Melindo Dipta tätig, der 1981 in Jakarta gegründet wurde, um die Geschäfte von Melchers und seiner internationalen Kunden in Indonesien zu verwalten und zu entwickeln. Mit Büros in Jakarta und Surabaya ist PT Melindo Dipta ein starker Partner für den Vertrieb einer breiten Palette von Maschinenprodukten und den Kundendienst in Indonesien.

Kontaktieren Sie uns: contact@melchers.de

related Posts

Aboni GmbH ist Melchers Chinas neuer Geschäftspartner

Shou Solution

SHOU Solution in China

Grenzüberschreitender E-Commerce in China und Südostasien

Steiff und Melchers gründen ein Joint Venture

Medizintechnik ASEAN

Medizinitechnische Chancenvielfalt im ASEAN-Raum

Präsidentschaftswahl in Indonesien: Verschärft sich die wirtschaftliche Situation zu Europa?

market entry opportunities

Mike Hoffmann über die Markteintrittschancen in China und die Bedeutung von Joint Ventures

Wachsende Geschäftsmöglichkeiten für Agenturen in Südkorea

Person sitzt vor Laptop mit Handy und Kreditkarte in der Hand.

Die vielversprechende Zukunft vom südostasiatischen E-Commerce Markt: Mit Lazada.com Südostasien erobern!

Philippinen ziehen europäisches Interesse an Investitionen in grüne Energie an

KI-Innovationswende in Malaysia

Verpflichtende Klimaberichte für Unternehmen in Singapur sind vermutlich im Kommen!

Ein fruchtbares Feld – die Landwirtschaft in Vietnam

Grüne Investitionen – Indonesien im Wandel

Thailand schreitet zuversichtlich voran

Vergangenheit und Pläne von Johann Claussen, dem neuen President Director von Melchers Indonesien

Das neue umfassende EU-China-Abkommen für Investitionen

Wie der 3D-Druck die Ersatzteilindustrie revolutioniert

After-Sales Service in Asien

Auf der Suche nach Luxus in Vietnam

Indonesien

Indonesien an der Spitze des Tisches – die Zeit ist reif

Containerschiff

Auf neuen Wegen in Südostasien

Deutschland und Ostasien – Widerstandsfähige Partner im wachsenden Handel

Gute Aussichten für FDI im industriellen Sektor Malaysias

High and dry in Shanghai

Mit dem Beitritt zur APK Singapur zeigt Kanzler Scholz starkes Engagement für die Wirtschaft im Asiatisch-Pazifischen Raum

Warum WeChat-Mini-Programme entscheidend sein können

Nachhaltige Verpackungen in der Kosmetikindustrie

5 Trends in der Fertigungstechnik

Fünf Schlüsseltrends im Supply-Chain-Management

Einzelhandel in Asien: Ist Omnichannel oder Multichannel das richtige für Ihr Unternehmen?

Nachhaltige Verpackungen – Wo handelt Asien dafür?

Der Aufwärtstrend von grünem Wasserstoff in Ostasien

Könnte Vietnam 2021 für ein weiteres Jahr die leistungsstärkste Wirtschaft Ostasiens sein?

Südostasien – ein wachsender digitaler Markt

Sri Lanka richtet seinen Blick nach Osten

Singapurs BDP erholt sich, aber Beamte warnen vor Unsicherheiten

Korea

Neue Daten aus Korea sind ein gutes Zeichen für die Weltwirtschaft

Die Welt öffnet sich, kann Taiwan es vermeiden, zurückzubleiben?

Die Aussichten für 2022 in Ostasien

Die Zukunft ist rosig: Kein zurück mehr für die digitale Wirtschaft Südostasiens

Malaysia

Alle Augen auf Malaysia – ein entscheidender Doppel-Schub für die Wirtschaft

Steht der Industriesektor vor einem Wandel?

BrainTrust – eine Krypto-basierte Melchers -Tochter

„Summer Foot“ – Eine Geschichte über erfolgreiches Online Marketing

Eine solide Grundlage für Wachstum auf den Philippinen